Schulsachen Second Hand

Juli 14th, 2011  |  Published in Second Hand

cc by wikimedia/ Immanuel Giel

cc by wikimedia/ Immanuel Giel

Momentan sind die Gedanken der Schüler in Deutschland wohl noch eher bei den Sommerferien, doch viele Eltern sind hingegen bereits mit dem Anfang des neuen Schuljahres beschäftigt. Zum einen weil vielleicht das eigene Kind zum ersten Mal in die Schule kommen wird, zum anderen weil man einfach wieder eine Menge Sachen zu besorgen hat.

Neben Heften, Büchern, Schreibsachen und Co. sind in vielen Fällen auch neue Schulranzen, Turnbeutel, Sportsachen oder Mäppchen fällig. Dinge, die allesamt schnell ins Geld gehen können. Daher nutzen immer mehr Eltern die Möglichkeit solche Dinge Second Hand zu besorgen.

Was früher noch eher ein schmuddeliges Image hat, ist dank dem Vintage-Trend absolut angesagt und alles andere als „billig“. Der Umweltgedanke spielt dabei zusätzlich eine große Rolle. So können sich in vielen Fällen auch die Kleinen mit gebrauchten Gegenständen abfinden, die sie natürlich unbedingt mit aussuchen sollten. Das Internet ist für solche Dinge wie immer eine gute Anlaufstelle, aber auch Flohmärkte und ab und an auch Schulbasare.