reBuy: Neue Kategorie „Apple-Notebooks“

Februar 16th, 2012  |  Published in An- und Verkauf

cc by flickr/ Robert S. Donovan

cc by flickr/ Robert S. Donovan

Die großen Elektronikhersteller versorgen ihre Fans in immer enger werdenden Abständen mit neuen Geräten. So manch einer kann nicht widerstehen und versucht immer wieder technisch auf dem neuesten Stand zu sein. Nicht nur, dass dies ganz schön ins Geld gehen kann, sondern man steht auch meist vor dem Problem: Wohin mit den alten Modellen?

Hier helfen unter anderem An- und Verkaufportale im Internet wie reBuy.de. Ohne mühsames Erstellen von Anzeigetexten oder das Zahlen von Gebühren sendet man hier einfach seine alten Smartphones, Games, CDs, Bücher oder Konsolen ein und erhält dafür bares Geld. Umgekehrt können Schnäppchenjäger dort überarbeitete, gebrauchte Gegenstände zu günstigen Preisen kaufen.

Für alle Apple-Fans gibt es nun eine gute Nachricht, denn reBuy.de hat sein Angebot um die Kategorie „Apple-Notebooks“ erweitert. Hier erhält man für seine Notebooks aus dem Hause Apple mehrere hundert Euro, für einige Modelle sogar bis zu 1.400 Euro. Angenommen werden 183 unterschiedliche Modelle der Serien MacBook, MacBook Pro und MacBook Air. Apple-Jünger können dadurch natürlich auch in den Genuss von günstigen gebrauchten Notebooks kommen.

Doppelte Weihnachtsgeschenke online verkaufen

Januar 24th, 2012  |  Published in Online

Weihnachtsgeschenke online verkaufen - flickr.com/Thomas Klaiber

Wer kennt das nicht? Man hat sich gerade etwas neues gekauft und bekommt es ein paar Tage später von den Lieben noch einmal zu Weihnachten geschenkt. Was tut man also mit doppelten Weihnachtsgeschenken? Klar, man verkauft sie. Doch wo und wie macht man das am besten? Die Antwort finden Sie hier.

Doppelte Weihnachtsgeschenke sind nichts ungewöhnliches. Wenn man niemanden findet, der damit etwas anfangen kann, ist es eine beliebte Methode sich etwas Geld nebenbei zu verdienen und das Duplikat einfach zu verkaufen. Und wo geht das heute besser als in einem Online-Shop? Das Internet bietet viele Möglichkeiten seine Sachen schnell und sicher loszuwerden und das meist zu guten Preisen. Da es mittlerweile viele Shops oder Anbieter gibt, die Ihnen Ihre doppelten Geschenke gern abnehmen, haben Sie eine große Auswahl. Die berühmtesten und beliebtesten Anbieter sind wohl eBay und Amazon. Aber auch kleine Unternehmen wie z. B. rebuy.de werden immer populärer.

Und wie funktioniert das Ganze jetzt? Ganz einfach: Bei eBay oder Amazon muss man sich anmelden, um Fotos von den Sachen die man verkaufen möchte hochladen zu können. So kann jeder sehen, worauf er sich bei einem Kauf einlässt. Man muss eine kurze Produktbeschreibung so wie im besten Fall mehrere verschiedene Bilder angeben und hochladen und dann abwarten bis die ersten Leute auf Ihr Angebot stoßen. Alles Weitere ist eine Glückssache. Zumindest bei eBay, wo es sich bei Privatverkäufen meist um Auktionen handelt, die bei einem Mindestgebot starten. Bei Amazon kann man einen Festpreis angeben. So können Sie sicher sein, dass Ihr Geschenk auch zu einem fairen Preis verkauft wird.

Ganz anders läuft es bei Anbietern we rebuy.de. Dort geben Sie an, welchen Artikel Sie gern loswerden würden, beispielsweise durch den Modellnamen einer Kamera oder die ISBN Nummer eines Buches. Dann müssen Sie angeben in was für einem Zustand sich der jeweilige Gegenstand befindet und dann bekommen Sie ein Angebot vorgeschlagen, zu welchem Preis die Seite Ihnen Ihr Produkt abkaufen würde. Dieser Vorgang ist besonders beliebt wenn es sich um Handys handelt.

Haben Sie also noch doppelte Geschenke zu Hause liegen oder möchten generell Sachen wie alte DvDs verkaufen, lohnt sich ein Besuch auf den genannten Seiten.

reBuy ist da

Oktober 6th, 2009  |  Published in An- und Verkauf, Plattformen

Der neue An- und Verkauf Shop für gebrauchte Medienprodukte ist seit gestern online. Mit dem neuen Geschäftsmodell des An- und Verkauf Shops wird der Handel von gebrauchten Artikeln im Internet professionalisiert.

Das Besondere an reBuy ist, dass es sich nicht um einen Online-Marktplatz oder ein Online-Auktionshaus handelt. Mit reBuy grenzt sich die trade-a-game GmbH ganz bewusst von diesen bekannten Geschäftsmodellen ab.

Über acht Millionen gebrauchte Medienartikel aus den verschiedenen Kategorien kann der Kunde ab sofort direkt und komfortabel an den An- und Verkauf Shop verkaufen. Beim Kauf der qualitätsgeprüften Gebrauchtware spart der Kunde bis zu 80 Prozent im Vergleich zur Neuware und erhält dabei 12 Monate Funktionsgarantie.

„Wir konnten mit trade-a-game sehr viele wichtige Erfahrungen sammeln, um das Verkaufen und Kaufen von Gebrauchtware auf reBuy noch einfacher, schneller und sicherer zu gestalten. Wir grenzen uns dadurch deutlich von Alternativen wie Online-Marktplätzen, Flohmärkten oder Auktionshäusern ab, da der Service von reBuy aus einer Hand abgewickelt wird. Ganz besonders freuen wir uns, neben Spielen, Filmen und Musik jetzt ganz neu auch den Ankauf von Büchern anbieten zu können“, berichtet Marcus Börner, Geschäftsführer der trade-a-game GmbH.