reBuy: Neue Kategorie „Apple-Notebooks“

Februar 16th, 2012  |  Published in An- und Verkauf

cc by flickr/ Robert S. Donovan

cc by flickr/ Robert S. Donovan

Die großen Elektronikhersteller versorgen ihre Fans in immer enger werdenden Abständen mit neuen Geräten. So manch einer kann nicht widerstehen und versucht immer wieder technisch auf dem neuesten Stand zu sein. Nicht nur, dass dies ganz schön ins Geld gehen kann, sondern man steht auch meist vor dem Problem: Wohin mit den alten Modellen?

Hier helfen unter anderem An- und Verkaufportale im Internet wie reBuy.de. Ohne mühsames Erstellen von Anzeigetexten oder das Zahlen von Gebühren sendet man hier einfach seine alten Smartphones, Games, CDs, Bücher oder Konsolen ein und erhält dafür bares Geld. Umgekehrt können Schnäppchenjäger dort überarbeitete, gebrauchte Gegenstände zu günstigen Preisen kaufen.

Für alle Apple-Fans gibt es nun eine gute Nachricht, denn reBuy.de hat sein Angebot um die Kategorie „Apple-Notebooks“ erweitert. Hier erhält man für seine Notebooks aus dem Hause Apple mehrere hundert Euro, für einige Modelle sogar bis zu 1.400 Euro. Angenommen werden 183 unterschiedliche Modelle der Serien MacBook, MacBook Pro und MacBook Air. Apple-Jünger können dadurch natürlich auch in den Genuss von günstigen gebrauchten Notebooks kommen.

Alte Kleidung und Elektrogeräte: Bloß nicht einfach wegwerfen!

Januar 26th, 2012  |  Published in Märkte

cc by flickr/ lilli2de

cc by flickr/ lilli2de

Wir alle produzieren täglich Berge von Müll. Während man manche Dinge eben entsorgen muss, gilt dies natürlich im Prinzip nicht für Gegenstände, die zwar noch gut sind, aber schlicht und einfach nicht mehr gebraucht werden. So gibt es heutzutage etliche Möglichkeiten wie man solche unliebsamen Gegenstände los wird, weniger Müll produziert, anderen damit eine Freude macht und sogar noch Geld dafür bekommt.

Die klassischen Varianten bei Kleidungsstücken, Accessoires und Co. wären natürlich Flohmärkte und Second Hand Läden. Diese boomen in letzter Zeit und mit viel Glück findet man selbst gleich noch ein paar schöne neue Stücke. Moderner und aktuell absolut angesagt sind sogenannte Swapping Partys. Dabei bringt man selbst gebrauchte Kleidungsstücke auf die Veranstaltung mit. In nettem Ambiente, bei guter Musik und leckeren Drinks kann man dann quasi seine Sachen gegen die von anderen tauschen. Das macht Spaß, schont den Geldbeutel und ist gut für die Umwelt. Naja, und am Ende kann man unliebsame Kleidungsstücke immer noch spenden, bevor sie im Mülleimer enden.

Das Internet ist ein weiterer Tummelplatz für alle, die gebrauchte Dinge suchen bzw. welche verkaufen wollen. Neben Kleinanzeigen oder Online-Auktionen breitet sich das Prinzip des sogenannten reCommerce immer weiter aus. Dabei sendet man alte Bücher, CDs, DVDs oder Elektrogeräte wie Handys und Konsolen einfach ein und erhält dafür einen Geldbetrag oder eben einen Einkaufsgutschein. Es gibt Portale, die sich darauf spezialisiert haben, aber auch große Händler wie Amazon bieten dies inzwischen an. Natürlich kann man auch hier Preise vergleichen, was die jeweiligen Händler einem für die gebrauchten Gegenstände bieten.

Weihnachtsshopping: Second Hand hoch im Kurs

November 9th, 2010  |  Published in Second Hand

cc by flickr/ Mike_fleming

cc by flickr/ Mike_fleming

So langsam aber sicher bewegen wir uns schon wieder auf Weihnachten zu und damit geht auch wieder die Frage einher: Was schenke ich bloß? Vor ein paar Jahren war es noch absolut undenkbar in diesem Zusammenhang an Geschenke aus dem Second Hand Bereich zu denken.

Doch dies ändert sich offenbar immer mehr. So hat sich durch das Internet das Bild von Gebrauchtware enorm verändert. Die Menschen setzen auf günstige Onlineshops und Auktionsportale um dort nicht nur günstige, sondern vor allem auch originelle Geschenke zu erwerben. Sogar Selbstgemachtes wird auf einmal wieder verschenkt.

Ein weiterer Grund für diese Entwicklung ist wohl der Vintage-Trend. Immer mehr Stars bekennen sich zu ihrer Vorliebe zu Second Hand Klamotten. Da wollen viele natürlich mithalten und so werden dieses Weihnachten wohl so manche Vintage-Stücke oder sogar Gutscheine für Second-Hand-Shops unterm Weihnachtsbaum liegen. Originalität steht bei vielen Menschen eben inzwischen vor Hochglanz und Co.!

Alte Bücher online verkaufen

November 2nd, 2010  |  Published in Online

Alte Bücher by flickr, kozumelWer bisher sein Bücherregal ausmisten wollte hatte verschiedene Möglichkeiten: Die ungeliebten Schinken, die keinen Platz mehr im Regal haben, auf den Flohmarkt bringen, sie verschenken oder mühsam im Netz versteigern.

Doch inzwischen bringt das Internet auch neue Arten hervor, die das Bücher-Loswerden kinderleicht machen. Ein Beispiel hierfür ist momox.de. Dieser Ankäufer sitzt in Berlin und kauft alte Bücher, DVDs, CDs und Spiele. Der größte Vorteil ist, dass man sofort einen Festpreis genannt bekommt.

Dafür gibt man einfach die ISBN-Nummer ein und der Preis wird angezeigt. Dafür fragt Momox diverse Preislisten anderer Händler in Echtzeit ab. So entstehen faire Preise. Nun druckt man einfach den Paketschein aus, geht zur Post und schickt die Bücher und Co. weg. Ab sechs Medien kann man sie sich sogar zuhause per DHL abholen lassen.

Der Mindestverkaufswert beträgt 10 Euro. Ach ja und einen speziellen umweltfreundlichen Service gibt es auch noch: Alte und kaputte CDs, die man sonst wegschmeißen würde, fügt man einfach dem Paket hinzu und sie werden bei einer speziellen Recycling-Firma entsorgt. Na, wenn das nicht mal Service ist!

Etsy – Selbstgemachtes und Gebrauchtes kaufen

Oktober 26th, 2010  |  Published in Online

Ohrringe by flickr, CreAtions2007Vor kurzem haben wir euch an dieser Stelle ja schon über den aktuellen Online-Trend berichtet, selbstgemachte Dinge online zu kaufen und natürlich auch zu verkaufen. Daher wollen wir euch heute einen weiteren Shop aus diesem Bereich vorstellen.

Auf Etsy werden sich vor allem alle Styling-Freaks wohl fühlen, denn hier kann man von Accessoires wie Taschen oder Ohrringen bis hin zu Klamotten alle möglichen kreativen Varianten erstehen. Dadurch, dass viele der angebotenen Gegenstände per Hand gefertigt wurden, findet man hier einzigartige und ganz besondere Stücke, die man im normalen Handel so nicht findet.

Aber auch Dekogegenstände, Möbel und viele andere Dinge kann man bei Etsy entdecken. Second- Hand- und Vintage-Produkte findet man hier ebenfalls. Etsy ist in den USA gerade der absolute Renner und bietet Artikel von über 400.000 Verkäufern an. Viele davon liefern auch nach Deutschland bzw. sitzen in Deutschland. Also, wenn ihr Shoppen wollt, auf der Suche nach einem Geschenk seid oder selbst ein kleines Bastel-Talent in euch steckt, schaut euch auf Etsy mal in Ruhe um.