Warum Möbel und Deko nicht immer neu sein müssen

September 26th, 2012  |  Published in Aus alt mach neu, Flohmärkte

cc by flickr / goatling

Dekorationen und Möbel machen den Wohnraum erst zu dem, was er ist. Mit Hilfe von Unikaten hat man die Möglichkeit seine Wohnung ganz individuell, mit einer persönlichen Note zu gestalten. Möbel und Dekorationen aus zweiter Hand zu wählen kann eine wunderbare Möglichkeit sein, um besondere Einzelstücke für seine Wohnung zu haben.

Gebrauchte Möbel und Dekorationen kann man aus verschiedenen Quellen beziehen. Es ist immer empfehlenswert auf einem Flohmarkt oder sogar einem speziellen Antikmarkt Ausschau zu halten, um besondere Stücke zu entdecken. Doch oft kann auch ein Blick an den Straßenrand wahre Schätze offenbaren. Wenn Wohnungen aufgelöst werden, finden antike Stücke häufig den Weg in den Müll. Wenn man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, kann solche Stücke vor ihrem Schicksal bewahren und so aufarbeiten, dass sie zu etwas ganz Besonderem werden. Wer mit offenen Augen durch das Leben geht, stößt häufig auf Möbel und Dekorationen an Orten, an denen er es nicht erwartet hätte.

Doch gebrauchte Möbel und Dekorationen zu nutzen bedeutet nicht, dass diese zweite Wahl sein müssen. Es ist eine Leichtigkeit gut erhaltene Möbelstücke aufzubessern und sie für die eigene Wohnung anzupassen. So ist es beispielsweise möglich den alten Lack einer Kommode abzutragen um neuen Lack, in einer gewünschten Farbe aufzubringen. Das Möbelstück wirkt wie neu und der aufgetragene Lack ändert nichts an der eigentlichen Ausstrahlung des Schmuckstücks. Nicht nur antike Möbel, die wieder aufgearbeitet werden können, sind geeignet um sie für die eigenen vier Wände zu nutzen. Auch Möbel und Dekorationen, die erst wenige Jahre alt sind, aber bereits gebraucht sind, sind ideal um sie weiter zu nutzen. Hierbei spricht vor allem das junge Alter und somit der meist sehr gute Zustand der Stücke für ein Weiterverwenden.

In den meisten Geschäften werden Möbel und Dekorationen von der Stange angeboten, die sich zeitnah in vielen Wohnzimmern wiederfinden. Wer allerdings Ausschau nach gebrauchten Stücken hält, kann besondere Möbel finden, die es nicht mehr zu kaufen gibt. Man begibt sich somit auf eine echte Schatzsuche und kann seinen Wohnraum so komplementieren, dass er wirklich zu etwas ganz Persönlichem wird.

Matratzen gebraucht kaufen – Eine preiswerte Alternative?

Juli 18th, 2011  |  Published in Second Hand

Matratze

Matratze

Qualitativ hochwertige Matratzen sind in der Regel sehr teuer. Viele greifen deswegen lieber zu deutlich günstigeren Matratzen. Diese sind aber oft schlecht verarbeitet. Für die Herstellung werden außerdem sehr günstige Materialien verwendet. Verschiedene Komfortzonen oder klimaaktive Bezugsstoffe sucht man in den günstigen Preissegmenten vergeblich. Alternativ lassen sich auch Matratzen gebraucht kaufen. So bieten beispielsweise immer mehr Gebrauchtwaren-Möbelhäuser auch gebrauchte Matratzen an. Doch lohnt sich der Kauf einer gebrauchten Matratze? Oder birgt dieser zu viele Risiken? Dies soll im Folgenden näher beleuchtet werden.

Der, zunächst wichtigste Vorteil, beim Kauf einer gebrauchten Matratze stellt der offensichtlich günstige Preis dar. Allerdings lohnt sich dies vor allem bei Matratzen mit einem sehr hohen Neupreis. Für Matratzen die im Einzelhandel ohnehin zu sehr günstigen Preisen angeboten werden ist die Ersparnis oft zu gering. Bei hochwertigen Matratzen lassen sich aber gut mehrere hundert Euro sparen, greift man zur Gebrauchten. Hochwertige Matratzen bieten meist mehrere Schlafzonen um den Körper perfekt zu unterstützen. So kann frühzeitigen Rückenschäden vorgebeugt werden. Bezüge mit Klimafasern, die im Winter wärmen und im Sommer für ein angenehmes kühlendes Klima sorgen, sind bei immer mehr hochwertigen Matratzen zu finden. Einem guten Schlaf steht damit nichts im Weg.

Vor dem Kauf einer gebrauchten Matratze sollte diese aber auf jeden Fall näher begutachtet werden. Zunächst sollte der Bezug auf Flecken und Abnutzung geprüft werden. Der Abnutzungsgrad des Bezugs ist meist schon ein gutes Indiz für die generelle Beanspruchung der Matratze an sich. Außerdem ist es sinnvoll sich die Matratze unter dem Bezug anzuschauen. Nur so können mögliche Beschädigungen festgestellt werden. Zudem ist so erkennbar, ob die Matratze vielleicht schon durchgelegen und damit nicht mehr bequem ist. In der Regel sollte eine Matratze, schon allein aus Hygienegründen, etwa alle zehn Jahre ausgetauscht werden. Zu alte Matratzen sollte man nicht mehr kaufen sondern lieber neue Matratzen online bestellen. Für Allergiker gilt dies im Besonderen.

Hat man sich für den Kauf einer gebrauchten Matratze entschieden sollte diese vor Benutzung auf jeden Fall gründlich gereinigt werden. Insbesondere den Bezug sollte man abziehen und waschen. Der Kauf einer gebrauchten Matratze ist also durchaus eine Alternative, bei der zum einen Geld gespart und zum anderen Qualität zum kleinen Preis erworben werden kann.

Massagesessel gebraucht kaufen

Juni 1st, 2011  |  Published in An- und Verkauf

Massagestuhl Keyton Cosmo

Massagestuhl Keyton Cosmo

Sollten Sie des Öfteren unter Verspannungen und Problem mit dem Rücken leiden, dann haben Sie heute eine Vielzahl von Möglichkeiten, wenn es um die Behandlung dieser Beschwerden geht. Auslöser sind in den meisten Fällen verspannte Muskeln, welche sich anspannen und damit für Schmerzen sorgen. Für Verspannungen gibt es viele Auslöser und hier kann nicht nur eine falsche Sitzhaltung am Arbeitsplatz der Auslöser sein, sondern auch lange sitzen im Flugzeug und der Bahn. Experten raten ihre Patienten in einem solchen Fall, dass eine Therapie mit Massagen begonnen wird. Hier wird auf alle Verspannungen in ihrem Körper eingegangen und diese dauerhaft gelockert.

 

Als Patient müssen Sie heute aber nicht mehr lange auf einen Termin bei einem Masseur warten, sondern können auch ihre eigenen vier Wände in einen Massagesalon verwandeln. Hierzu gehört unter anderem die Anschaffung von einem Massagesessel, welche sich einer steigenden Nachfrage erfreuen und schon in vielen Haushalten zum Einsatz kommen. Die ganze Familie wird von dieser Anschaffung profitieren und um Kosten zu sparen, kann der neue Sessel auch gerbraucht erworben werden. Die Vorteile liegen für Sie als Kunden vor allem in den günstigen Preisen, doch Sie können auch sicher sein, dass die angebotenen Modelle immer noch technisch hochwertig sind und ihren Zweck erfüllen.

Beim Kauf von einem gebrauchten Massagesessel sollten Sie als Kunde auf ein paar wesentliche Details achten. Nicht nur die anfallenden Kosten spielen eine Rolle, sondern der Sessel sollte auch in einem guten Zustand sein. Die Sessel, die heute im zum Kauf angeboten werde, zeichnen sich durch Qualität aus und so können diese auch über Jahre genutzt und verkauft werden. Mit dem neuen Sessel werden Sie schon in Kürze Veränderungen spüren und ihr Körper wird ihnen diese gesundheitsunterstützende Maßnahme danken. Gesunde Muskeln führen zu mehr Wohlbefinden und auch im Alltag werden Sie bemerken, dass ihnen einige Bewegungen einfacher von der Hand gehen werden.

Designermöbel oder doch lieber Flohmarkt-Chic?

Februar 10th, 2011  |  Published in Märkte, Trödel

Designermöbel

Designermöbel

Das wohl wichtigste Stilelement in einem Raum, sei es in einer Wohnung, in einem Haus oder auch in einem Garten, sind die Möbel. Möbel sind seit eh und je als Ablagefläche, Sitzmöglichkeit, als Stauraum oder als Halter unverzichtbar. Es gibt Tausende von verschiedenen Regalen, Schränken, Betten, Stühlen oder Tischen, mit denen man sich seine ganz persönliche Wunsch Einrichtung ermöglichen kann.

Unmöglich ist heutzutage nichts mehr. Aus diesem Grund gibt es auch immer mehr kuriose Möbelstücke bzw. Designermöbel, die vor allem durch ein extravagantes Design auffallen. Dies können netzartige Küchenstühle, transparente Regale oder auch runde Betten sein. Für dieses Jahr sind gerade solche schicken Stücke ein absolutes Muss in jeder stilvollen Wohnung.

Wer es allerdings klassisch mag, wird auf dem Möbelmarkt ganz sicher ebenso das Richtige finden. Holzmöbel sind nach wie vor im Trend. Es muss nicht mehr unbedingt Eiche rustikal sein – besonders schön, hochwertig und elegant wirken auch dunkle, schlichte Holzmöbel oder weiße Elemente in einem Raum. Wichtig ist in jedem Fall, dass alles zueinander passt und auch den persönlichen Stil des Einrichters wiederspiegelt.
Die Möbel müssne sowohl farben- als auch größenmäßig in den Raum passen und mit dem Rest der Einrichtung harmonieren. Inneneinrichtung ist somit ein großes Kapitel, für das man sich einfach viel Zeit nehmen sollte, um sein Zuhause stilvoll, gemütlich, schick, klassisch, farbenfroh oder auch ganz pur einrichten zu können. Verschiedene Dekoelemente wie Wandgemälde oder Wandtattoos sind passende Dekorationen.

In jedem Fall ist es auch zu empfehlen, immer hochwertige Möbel zu kaufen. Eine Langlebigkeit ist genauso wichtig wie ein zeitloses und leicht anpassbares Design. Dennoch entscheidet am Ende natürlich immer der persönliche Geschmack.

MöFuchs – Der neue Marktplatz für Möbel

Oktober 19th, 2010  |  Published in Online, Plattformen

Designer-Möbel by flickr, Juan ValldeRutenWas macht man mit alten Möbeln, für die man keine Verwendung mehr hat oder die ersetzt wurden, richtig, heutzutage werden beim Verkauf wohl die meisten auf das Internet setzen. Das Angebot hier ist inzwischen ziemlich groß und reicht von Auktionsplattformen bis hin zu Online-Kleinanzeigen.

Neu in diesem Bereich ist nun auch MöFuchs, ein Marktplatz, der sich ganz und gar auf den Verkauf von Möbeln spezialisiert hat. Man kann hier also gezielt suchen. Dabei setzt man auf ein möglichst einfaches Konzept, das auch Leute schnell verstehen sollen, die mit dem Netz noch nicht so viel Erfahrung haben.

Interessant an MöFuchs.de ist auch, dass sowohl private Verkäufer als auch Händler kostenlos ihre Ware online stellen können. So hat man die Chance auf besondere Schnäppchen, auf gebrauchte Ware oder auf Ausstellungsstücke und Co. Das Sortiment reicht damit von Eiche-Rustikal bis zur Designerküche.