Karnevals-Kostüme aus zweiter Hand

Januar 18th, 2011  |  Published in Second Hand

cc by flickr/ Roadrunner38124

cc by flickr/ Roadrunner38124

Der Second-Hand-Markt ist inzwischen groß und vielfältig. So muss es zu Karneval natürlich auch kein brandneues Kostüm sein, das dann womöglich noch nach dem üblichen Plastik riecht, sondern auch hier wird man auf Flohmärkten, Basaren und im Internet fündig.

In diesem Jahr könnte man es schon fast als einen kleinen Trend bezeichnen, dass man sein Kostüm gebraucht zusammenstellt, was ja eigentlich auch gut zu den momentan beliebtesten Verkleidungen passt: Pirat oder Mittelalter heißen die Hauptthemen des Karnevals 2011.

Egal, ob Stücke aus Omas Kleiderkiste oder ein fertiges Kostüm, Second Hand ist einfach authentischer und vor allem günstiger. So richtig schön wird das Outfit doch erst, wenn man es kreativ mit älteren Accessoires mit Geschichte aufpeppt.

Dazu gibt es in vielen Gemeinden auch gerne Karnevals-Basare, deren Erlös häufig für einen guten Zweck gedacht ist. Also, auch in der fünften Jahreszeit kreativ sein und ruhig ein bisschen auf Schnäppchen achten!