Flohmarkt-Fieber in Italien – Italienisches Lebensgefühl auf den besten Flohmärkten des Landes

November 3rd, 2009  |  Published in Flohmärkte

Italien lockt zu jeder Jahreszeit Touristen an. Ob die Berge in Südtirol, die Weinregionen der Toskana oder die einsamen Strandbuchten im Süden des Landes – jeder Italien-Reisende wird sein Fleckchen finden um La dolce vita, das süße Leben, zu genießen. Bei einem Besuch einer der unzähligen Trödelmärkte kann man das pulsierende italienische Lebensgefühl spüren. Das Internetportal ab-in-den-urlaub.de stellt die schönsten Flohmärkte in Italien vor.

Sowohl Natur- als auch Kunst- und Weinliebhaber können in der Toskana ihr kleines Paradies finden. Trödelfans zieht es nach Arezzo. Hier bieten die Händler unter den mittelalterlichen Kolonnaden ihre Waren an. Darunter Porzellan und Silber, aber auch Gemälde.

Einige Kilometer südlich von Arezzo liegt Perugia. Einmal im Monat findet hier jeden vierten Sonntag ein Trödelmarkt statt. Die ganze Stadt ist auf den Beinen, wenn vor dem Hotel Buffani die Waren feilgeboten werden. Im Anschluss lohnt ein Bummel durch die engen Gassen der Altstadt. Stärken kann man sich dann in einem der schönen Restaurants mit Pasta und Vino.

Ob Lastminute oder mit dem eigenen PKW unterwegs – vor allem die italienische Hauptstadt hat viel zu bieten: Nach der Besichtigung des Kolosseums, Forum Romanums und Pantheon sowie einer Stippvisite beim Papst in Vatikanstadt bleibt vielleicht noch Zeit, über den Mercato delle Pulci zu schlendern. Von der Porta Portese bis zum Viale Trastevere bieten die Händler ihre Waren an.