Archive for April, 2011

Gebrauchte Brautmode hat zur Hochzeit von William und Kate Hochkonjunktur!

April 28th, 2011  |  Published in Second Hand

cc by wikimedia/ David Ball

cc by wikimedia/ David Ball

Morgen ist es endlich soweit und Prinz William wird seiner Kate Middleton endlich das lang erwartete Ja-Wort geben. Dabei wird die halbe Welt zuschauen und schon jetzt übernachten Menschen in den Straßen Londons um sich für Freitag den besten Platz zu sichern.

Viele Paare scheint das royale Event ebenfalls in Hochzeitslaune zu bringen und so erwarten Experten, dass 2011 etwas mehr Leute also im Vorjahr heiraten werden. Selbst die Frauen, die nicht direkt eine Hochzeit planen, kaufen sich gerne schon mal das Traum-Brautkleid für die Zukunft.

Und da sich nicht jeder diesen Traum in Weiß neu erfüllen kann, boomt das Geschäft mit der Second Hand Brautmode, vor allem natürlich in Großbritannien. Dabei kann man wunderschöne Kleider zu günstigen Preise erstehen. Wobei man natürlich vielleicht an der einen oder anderen Stelle nachbessern muss.

In diesem Zusammenhang ist natürlich auch Vintage wieder ein großes Thema. So entscheiden sich immer mehr Paare gerne für Hochzeiten im Stil einer anderen Dekade, wie beispielsweise die 20er, die 50er oder auch die 60er Jahre. Für solch eine retro-Hochzeit greift man natürlich auch am besten auf gebrauchte Brautmode aus dieser Zeit zurück. Nun ja, morgen wird erst einmal das Geheimnis gelüftet, welches Brautkleid Kate Middleton tragen wird…

Flohmärkte für Japan

April 21st, 2011  |  Published in Flohmärkte

cc by wikimedia/ Stefan Kühn

cc by wikimedia/ Stefan Kühn

Auch wenn in den Medien so langsam andere Themen wieder dominieren. Die Ereignisse in Japan lassen viele zum Glück immer noch nicht los. Die Arbeiten am defekten Kraftwerk Fukushima werden wohl noch bis zum Herbst dauern, von den sonstigen Aufbauarbeiten im Land gar nicht zu sprechen.

Hierzulande wollen immer noch die Menschen helfen. Spenden werden gesammelt, Hilfspakete geschnürt und so manch eine Charity-Aktion in die Tat umgesetzt. Dazu gehören gerne auch Flohmärkte, deren Erlös den Opfern der Katastrophen in Japan zugute kommt.

An vielen Schulen fanden solche Flohmärkte bereits häufiger in den letzten Wochen statt, aber auch die normalen Flohmarkt-Betreiber setzen immer mehr auf das Sammeln von Spenden für Japan. Wie lange es dauert, bis dort ein normales Leben wieder möglich ist, ist schwer zu sagen. Hoffen, wir, dass es in bestimmten Regionen überhaupt noch möglich ist!

Gebrauchtwagen: Manipulation bei jedem dritten Tachostand!

April 14th, 2011  |  Published in Kauf

Wer einen Gebrauchtwagen kauft ist in vielen Fällen leider zum Teil auf die Informationen angewiesen, die einem der Verkäufer gibt. Betrüger setzen dabei immer häufiger auf die Manipulation des Tachostands. Experten schätzen, dass dadurch in Deutschland jährlich ein Schaden von sechs Milliarden Euro entsteht, denn oft zahlen Käufer für einen Gebrauchtwagen mit falschem Kilometerstand um die 3.000 Euro zu viel!

Die Polizei geht aktuell davon aus, dass der Tacho bei jedem dritten Gebrauchtwagen manipuliert wurde. Leider machen es laut dem ADAC viele Autohersteller es Betrügern sehr einfach. Die Manipulation wird in der Regel über die Onboard-Diagnose (OBD) vorgenommen, die eigentlich nur für die Diagnose der Werkstatt gedacht ist. Entsprechende Utensilien für die Arbeiten daran, könne man ganz regulär im Netz kaufen.

Der ADAC fordert nun die Hersteller auf, die Tachos sicherer zu machen, etwa, in dem an verschiedenen Stellen der Tachostand aufgezeichnet wird. Manche solcher Schutzsysteme sind bereits auf dem Markt.

Experten raten Käufern von Gebrauchtwagen dazu, diese vorher von einem Fachmann auf das Alter hin untersuchen zu lassen. Dieser könne noch am ehesten erkennen, ob der Tachostand einen Sinn macht. Gut erkenne man dies zum Beispiel am Abnutzungsgrad von Autoteilen oder durch einen Blick in den Motorraum oder ins Servicecheckheft.

Das sind die beliebtesten gebrauchten Smartphone-Modelle

April 7th, 2011  |  Published in Tipps und Tricks

cc by fotopedia/ William Hook

cc by fotopedia/ William Hook

In immer kürzeren Abständen kommen neue Smartphones auf den Markt. So türmen sich bei vielen Technik-Fans die Stapel von alten Handys und anderen Gadgets. Wer sich ein neues Smartphone zulegt, sollte daher am besten das alte gleich verkaufen. Auf diese Weise kommen dann auch Sparfüchse in den Genuss eines Smartphones.

Aufgrund der kürzeren Produktzyklen findet man auch immer mehr gebrauchte Handys in erstklassiger Qualität. Doch welche Smartphones sind die beliebtesten, die gebraucht angeboten werden. Ganz klar, an erster Stelle steht immer noch das iPhone, wobei man seit das iPhone 4 auf dem Markt ist, natürlich immer mehr iPhone 3 gebraucht erwerben kann.

Blackberry-User versuchen am häufigsten die Modelle Bold 9000 und Bold 9700 an den Mann zu bringen. Von Nokia sind aktuell wohl am meisten die Geräte N97, N95 und X6 auf dem Gebraucht-Markt zu finden.

Gute Chancen hat man aktuell auch ein Samsung Galaxy Si9000 oder ein Omnia SGH i900 aus Zweiter Hand und in guter Qualität günstig zu bekommen. Also, Smartphones müssen nicht immer ein Vermögen kosten!

Retro Designerschuhe der Luxusmarken wieder im Trend

April 5th, 2011  |  Published in Aus alt mach neu

Amani Sandaletten

Amani Sandaletten

Noch wenige Wochen, dann stellen wir unsere gefütterten Stiefel zurück in den Schuhschrank und freuen uns auf leichtere Fußbekleidung.
Doch was wird in der kommenden Saison getragen? Welches Schuhwerk ist ein echtes Must-Have und welcher Trend setzt sich durch?

Miu Miu setzt auf feine Riemchen und klare Kontraste.
Edles Leder in rosa, silber und schwarz abgerundet mit feinem Budapester-Muster und dem “Dauerbrenner” hoher Pfennigabsatz. Der ideale Begleiter bei lauen Frühlingspartys.

Nicht wegzudenken ist in der kommenden Saison auch der klassische Peeptoe. Mal edel in Lackleder, oder Satin, mal die sportliche Ballerinavariante im Matrosenlook. Hier ist wirklich für jeden Anlass etwas dabei.

Wenn Sie mit Ihren Schuhen auch noch ein gutes Gewissen verbinden möchten, dann sollten Sie sich einmal die Kreationen des Designers Blake Mycoskie anschauen.
Das Label “Toms Shoes” lebt für schlichte, praktische Schuhe. Und das Beste: Mit jedem gekauften Paar spenden Sie gleichzeitig eines an bedürftige Kinder. Stars wie Isabel Lucas tragen sie bereits und tuen Gutes.
Zu bestellen gibt es die Schuhe über limango.de, zalando.de, goertz.de, brandos.de, oder direkt über toms.com.

Weiterhin gefragt wird auch in der kommenden Saison die Römersandale sein. Hier ist aber unbedingt auf eine bequeme Plateusohle zu achten und darauf, dass die Riemen nirgendwo einschneiden. Druckstellen lassen das Tragevergnügen leider schnell vergehen und sehen leider auch noch unschön aus…

Für vielbeschäftigte und gehfreudige Frauen bleiben die Ballerinas weiterhin ein absolutes Must-Heave. Aber auch Pumps ohne Absatz lassen Frauenherzen- und sogar Männerherzen höher schlagen.

Für Retro-Freunde kommt nun die gute Nachricht: die guten alten Schnür-halbschuhe können aus dem dunklen Schuhschrank wieder an´s Tageslicht befördert werden. Sie werden nun ihr wohlverdientes Revival feiern.
In vielen Trendfarben, klassisch in braun oder schwarz in Velours-oder Glattleder werden sie nun den Weg in die Geschäfte finden- und hoffentlich an den Fuß einer begeisterten Trägerin.

Viel Freude beim Entdecken der neuen Kollektionen- oder beim Wiederentdecken Ihrer alten Schätzchen:-)