Luxusuhr privat verkaufen: Am besten zum Fachmann

September 29th, 2011  |  Veröffentlicht in An- und Verkauf

cc by flickr/ zweiff

cc by flickr/ zweiff

Das Internet bietet uns inzwischen viele Möglichkeiten unsere privaten Gegenständen an den Mann bzw. die Frau zu bringen, doch bei manchen Dingen sollte man sich doch lieber direkt an den Fachmann vor Ort wenden. Generell kann man sagen, je höher der Preis, desto besser ist bei vielen Gegenständen der direkte menschliche Kontakt. Ein Fall ist zum Beispiel der Verkauf einer Luxusuhr.

Natürlich kann man versuchen das gute Stück auch privat über ein Kleinanzeigenportal zu verkaufen, doch damit sind auch immer wieder etliche E-Mails und Anrufe verbunden. Hinzu kommen dann noch Faktoren wie die Preisverhandlung, die Übergabe usw. Bei Onlineauktionen verhält es sich ähnlich. Zudem muss man hier in der Regel auch noch eine Provision an den jeweiligen Betreiber bezahlen.

Für solche Dinge wie Luxusuhren geht man also am besten direkt zum seriösen Uhrenverkäufer. Dieser schätzt die Uhr direkt und zahlt in bar. Der Preis richtet sich nach Faktoren wie dem Zustand und dem aktuellen Marktwert. So kann man mit einigermaßen festen Preisen rechnen. Bevor man sich an einen Fachmann wendet, sollte man natürlich Informationen einholen und Angebote vergleichen. Viele von ihnen arbeiten mit Händlern oder Sammlern zusammen und können so ganz annehmbare Preise bieten.

Geben Sie einen Kommentar ab