Gebrauchtwagen: Paris teuer, Wien günstig

Juni 23rd, 2011  |  Veröffentlicht in Märkte

cc by flickr/ Jesper2cv

cc by flickr/ Jesper2cv

Wenn man sich für einen Gebrauchtwagen entscheidet, spielt beim Preis auch eine Rolle, wo man sich in Europa gerade befindet. So ermittelte das Onlineportal Autoscout24.de für den Zeitraum Januar bis Mai 2011 die teuersten und die günstigsten Gebrauchtwagen-Städte Europas. Die Daten von 13 Städten wurden dafür ausgewertet.

Paris liegt dabei ganz weit vorne und landete somit auf Platz eins. Im Schnitt 23.887 Euro zahlt man hier für ein gebrauchtes Auto. Auf Platz zwei landete Frankfurt mit 19.070 Euro, gefolgt von Marseille mit einem durchschnittlichen Preis von 18.592 Euro.

Eher im Mittelfeld landeten München (18.227 Euro) und Hamburg (17.337 Euro). Berlin ist beim Thema Gebrauchtwagen nicht nur die günstigste Stadt in Deutschland, sondern gehört auch zu den günstigsten in Europa. 13.118 Euro muss man im Schnitt in der Hauptstadt für einen Gebrauchten einkalkulieren. Günstiger kamen nur noch Brüssel mit 11.343 Euro und Wien mit 10.734 Euro. Wien ist also am günstigsten in Europa, wenn es um gebrauchte Autos geht.

Geben Sie einen Kommentar ab