Bei Autokauf sparen durch EU-Import

Oktober 5th, 2010  |  Veröffentlicht in Märkte, Online

Wer beim Autokauf sparen will, greift in der Regel zu einem Gebrauchtwagen oder Jahreswagen. Denn gerade in den ersten Monaten und während der ersten tausend Kilometer verliert ein Fahrzeug am stärksten am Wert.
Doch wer clever ist, schaut sich vor dem Autokauf auch in den Nachbarstaaten um. Teilweise werden in unseren Nachbarländern identische Fahrzeuge bis zu 31% günstiger verkauft.
Durch zahlreiche EU-Gesetze ist eine Reparatur und ein Werkstattbesuch mit einem solchen EU Neuwagen auch in Deutschland bei jeder offiziellen Herstellerwerkstatt möglich. Vor einer Bestellung im Ausland sollte man aber ganz genau die Ausstattung der Fahrzeuge prüfen, denn im Ausland sind oft andere Serienausstattungen und Ausstattungspakete verfügbar als in Deutschland.

Inzwischen haben sich aber etliche Anbieter auf EU-Fahrzeuge spezialisiert, so daß man auch vom heimischen Sofa aus die Angebote vergleichen kann.

Geben Sie einen Kommentar ab