Media Markt: Skandal um gebrauchte Geräte in der Schweiz

Januar 12th, 2012  |  Veröffentlicht in An- und Verkauf

cc by wikimedia/ Heidas

cc by wikimedia/ Heidas

Es kann auch bei Elektrogeräten immer mal wieder vorkommen, dass einem der gekaufte Artikel nicht gefällt oder dass man einen Mangel oder eine Fehlfunktion entdeckt. Händler wie Media Markt nehmen solche Artikel in der Regel auch ohne Probleme wieder zurück. Doch was passiert mit diesen Produkten? In der Schweiz melden mehrere Medien in diesen Tagen von einem Gebraucht-Skandal.

Immer mehr Kunden würden berichten, dass sie Gegenstände als Neuware gekauft hatten, die sich dann jedoch als bereits gebraucht herausstellten. So wird zum Beispiel von einem Mann berichtet, der in einem angeblich neuen Autoradio eine gebrannte CD entdeckt hatte.

Eine ehemalige Schweizer Mitarbeiterin von Media Markt berichtet zudem, dass dies dort gängige Praxis sei. Zurückgegebene Geräte würden so verpackt, dass sie wie neu aussehen und dann wieder zum Neupreis in den Handel gegeben. Media Markt widerspricht diesen Behauptungen. Alle zurückgegebenen Produkte würden sorgfältigst geprüft, als gebraucht gekennzeichnet und dann zu reduzierten Preisen verkauft.

Geben Sie einen Kommentar ab